Das Buchhörnchennest

Buchen musst du suchen … Zeugs, Bücher, Videospiele und sonst so

Du durchsuchst gerade das Archiv des Tags ‘Harry Potter’.

Archiv: Harry Potter

a. Die Gruppen für die Frauenfußball WM 2011 sind ausgelost worden und heute wurden auch die Anstoßzeiten bekannt gegeben. So weiß man jetzt auch, wer in der Vorrunde in welcher Stadt wann spielt und gegen wen die deutsche Nationalelf antreten darf. Ich finde mit Frankreich, Kanada und Nigeria haben sie aber ein gutes Los gezogen. Ich freue mich auf alle Fälle.

b. Ich höre aktuell „Warten auf Oho“ von Robert Rankin als Hörbuch. Lustig, sehr sehr lustig. Der Sprecher Oliver Rohrbeck macht seinen Job mehr als fantastisch. Wirklich tolles Hörbuch.

c. Nadine Angerer, die Nummer 1 im Tor der Deutschen Fußballerinnen, hat in einem Interview mit der Zeit auf eine Art und Weise mit einem imaginären Schulterzucken erklärt dass sie beiden Geschlechtern nicht abgeneigt sei und dieses ganze Outing im Fußball Thema eher albern findet. Ja. Ich freue mich ja eigentlich nur dass der Gaydar aktuell ganz gut funktioniert. Irgendwas muss ja laufen. Nationaltorhüterin scheint jedenfalls ein Job zu sein wo das Coming Out kein großes Thema seien muss, denn Uschi Holl hatte sich im Sommer ja auch öffentlich mit ihrer Freundin verpartnert. (via eurout)

d. Ich spiele immer noch Dragon Quest IX. Mittlerweile bewege ich mich aber auf das Story Finale zu. Aber selbst danach gibt es ja noch unzählige, wirklich unzählige von Neben- und Zusatzmissionen und ja, für ein Handheldspiel hat das wirklich unendlich Content. Ich liebe dieses Spiel.

e. Aber irgendwann muss auch mal gut sein, denn Micky Epic ist ja mittlerweile schon draußen und ich weiß gar nicht wann ich das spielen soll. Sieht aber toll aus und macht bisher auf alle Fälle viel Spaß.

f. Ich war immer noch nicht den neuen Harry Potter Film gesehen, dafür habe ich mir aber schon den wirklich sehr schönen Soundtrack geholt. Komponiert von Alexandre Desplat und entsprechend der Stimmung des Buches auch sehr düster. Düsterer als seine Vorgänger, aber auch gewohnt Harry Potter. Mir gefällt er, wobei ich den Feuerkelch-Soundtrack von Patrick Doyle bisher eigentlich immer noch am besten fand.

g. Ich sollte echt noch einmal Zeit zum backen finden. Überall lese ich nur von Backkünstlern.

h. Grey’s Anatomy ist ja drüben in Amerika in die wohlverdiente Winterpause gegangen. Es gab aber in der letzten Folge wohl doch noch eine schöne „Tür-Szene“ zwischen Callie und Arizona. Schön. Ich mags im Fernsehen ja etwas komplizierter und dramatischer, besonders wenn es mal realistisch ist. Bin gespannt wie es weiter geht. (via Rosalie&Co)

i. Ich weiß immer noch nicht was ich schenken soll. Keinen Plan, ich bin so unkreativ dieses Jahr. So sehr unkreativ.

Also eigentlich gibt es eigentlich kein Buch wo niemand denkt dass ich es gelesen habe. Gut, einige sind überrascht über meine große Star Wars Buchsammlung oder darüber dass ich auch gleichzeitig Effie Briest gelesen habe. Aber das verwundert eher. Was viele nicht gedacht hätte dass ich es lese war „Harry Potter and the Philosopher’s Stone“ von Joanne K. Rowling. Also der erste Teil von Harry Potter. Ich denke, dazu muss ich auch inhaltlich nicht mehr viel sagen. Harry Potter!
Aber wieso Harry Potter? Weil ich es tatsächlich auf englisch gelesen habe. Ich habe davor nie auf englisch gelesen, ich kann auch nicht gut englisch. Und aus dem Grund habe ich auch einfach mal versucht ein Buch in dieser Sprache zu versuchen, um meine Defizite aufzubessern. Ich finde es hat auch ganz gut geklappt, ich verstehe die Sprache zu mindestens ein bisschen besser als vorher.

31 Tage – 31 Bücher

Das Jahr. Ende des Jahres erinnert man sich meistens eh nur an die letzten paar Monate so richtig. Was weiß ich schon noch vom März? War da auch jemand gestorben? Oder geboren? Oder haben welche geheiratet? Und dann kommen die Jahresrückblicke. Und dann erinnert man sich wieder. Als Bloggerin versuche ich das auch für meinen Blog mal einen kurzen Blick zurück zu werfen und zwar auf meine kleinen (medialen) Highlights. Und deswegen gibt es nun meinen kleinen persönlichen Highlight Rückblick 2009. So auf den letzten Zügen des Jahres sozusagen. Dabei richtige ich mich nicht immer nach Erscheinungsdatum (wobei, meistens doch) etc. von Büchern, Filmen und was ich sonst so gesehen habe, sondern was ich dieses Jahr so alles mitgenommen habe. Also, fange ich einfach an.

Bestes gespieltes Videospiel 2009
DRAGON QUEST IV

Ich habe Mitte des Jahres Dragon Quest IV gespielt und muss sagen dass, obwohl es eher ein altbackenes Spielsystem hat und man ewig lange leveln muss, doch ein wirklich fesselndes Spiel ist. Die Story ist, wenn auch nicht besonders imposant, schön zu spielen. Was aber wirklich toll war, ist das man durch die verschiedenen Episoden irgendwie einen Bezug zu allen Personen bekommt und nicht nur alleine zur Protagonistin (oder Protagonisten, je nachdem was man nimmt). Und des Soundtrack …. und überhaupt … schönes rundes Spiel. Und bald muss ich endlich mal mit Teil V anfangen.

Bestes gelesenes Buch 2009
HIOB’S BRÜDER – REBECCA GABLÉ

Okay, ich habs erst zu Weihnachten bekommen, aber das Buch hatte mir wirklich so gefesselt, dass ich kaum noch davon los kam. Und obwohl das Buch mit knapp 900 Seiten recht lang ist habe ich es innerhalb weniger Tage durchbekommen. Und irgendwie bin ich wieder auf den Trichter gekommen wie schön historische Romane doch eigentlich sind. Toll, wirklich tolles Buch. Fast auf einer Augenhöhe mit dem, ebenfalls von Rebecca Gablé stammenden, „Das Lächeln der Fortuna„.

Beste gesehene Serie 2009
DOKTORS DIARY – STAFFEL 2

Also ich habe durch einen Tipp mal angefangen Doktors Diary zu sehen. Ich gebe zu, so richtig viel hatte ich mir eigentlich nicht versprochen als ich die Pilotfolge der 2. Staffel sah. Wieso weiß ich nicht, denn ich war wirklich restlos begeistert und habe mir natürlich gleich die erste Staffel auf DVD gekauft. Und später auch die zweite, als sie rauskam. Mittlerweile habe ich auch meine kleine Schwester angesteckt die diese Serie ebenso heiß und innig liebt wie ich. Also wer gerne mal eine gut gespielte und lustige deutsche Serie sehen mag, sollte sich Doktors Diary angucken.

Am liebsten benutzte Linux Programm 2009
BLUEFISH

Ich weiß nicht wieso ich es noch vorher entdeckt hatte, denn ich habe sonst immer nur einen einfachen Texteditor verwendet, aber ich mag Bluefish. Schönes, einfach gestaltet Programm, ideal zu erstellen und bearbeiten von HTML Dokumenten.

Am liebsten gehörte CD 2009
HARRY POTTER UND DER HALBBLUTPRINZ OST

Vielleicht nicht jedermanns Geschmack, aber ich liebe ja eigentlich immer die Soundtracks der Harry Potter Verfilmungen und ich finde sie werden auch jedes Jahr besser. Und dieses Jahr habe ich wirklich gerne und sehr intensiv den Soundtrack zum letzten Film gehört von Nicholas Hopper. Wirklich sehr schön.

Am liebsten gesehener Film 2009
HARRY POTTER UND DER HALBBLUTPRINZ

Gut, passend zum Soundtrack auch der Film. Ich persönlich fand die Verfilmung von „Harry Potter und der Halbblutprinz“ sehr gut. Natürlich ist er nicht mit dem Buch vergleichbar und natürlich schneidet dass Buch da immer besser ab und wenn man ehrlich ist, ist der Film für Nicht-Kenner des Buches auch manchmal schwer nachzuvollziehen, aber ich finde es ist dennoch eine sehr gelungene Verfilmung die wie immer auch durch ihre Darsteller und das Harry-Potter-Feeling glänzen kann.

Sportliches Highlight 2009
FCR DUISBURG 2001 WIRD UEFA WOMEN’S CUP SIEGER

Also natürlich habe ich die sportliche Leistung nicht erbracht (da würde hier auch gar nix stehen), aber ich war live und in farbe mit dabei als der FCR das erste mal in seiner Vereinsgeschichte den Uefa Womens Cup gewonnen hat. Das wird ihnen dieses Jahr nicht gelingen, da heißt das Teil nämlich nun UEFA Women’s Champions League. Aber ich hoffe das gewinnen Sie, denn der FCR ist noch im Wettbewerb, genauso wie im DFB Pokal (den sie letztes Jahr ebenfalls gewonnen haben).

So, das war mein kleiner Medien-Rückblick. Allgemein habe ich das Jahr 2009 als angenehm empfunden. Mal schauen was im nächsten Jahr kommt. Hoffentlich weniger PC Probleme, viele gute Spiele, tolle Bücher und der FCR gewinnt die Meisterschaft. So ungefähr.

Ich wünsche auf jeden Fall allen Leserinnen und Lesern dieses Blogs, allen die zufällig hier herrein geschneit sind und eigentlich und überhaupt allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und man sieht sich dann ja 2010 wieder.

Das Buchhörnchennest läuft unter Wordpress 4.8.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
42 Verweise - 0,238 Sekunden.