Das Buchhörnchennest

Buchen musst du suchen … Zeugs, Bücher, Videospiele und sonst so

2010 10 Aug

Bei den Gay Games

Abgelegt unter: Lesbisches Allerlei,Sportliches | RSS 2.0 | TB | Tags:  | 1 Kommentar

Die Liebste und ich waren am Wochenende in Köln, bei den Gay Games. Wir hatten uns gedacht, wenn schon so eine große schwul-lesbische Veranstaltung ist, können wir ja auch mitmachen. Und zwar als Volunteers (so sportlich sind wir leider nicht …. besonders ich hätte höchstens Bridge trainieren können). Aus zeitlichen Gründen bot sich dafür leider nur der vergangene Samstag an und da war dann Marathon, also haben wir uns als Streckenposten gemeldet.

Da der Volunteerdienst aber um 7.00 Uhr anfing und wir uns vorher an zwei verschiedenen Stellen melden mussten (einmal zur Helferakkreditierung und einmal bei der Marathon-Orga) und wir auch gerne noch ein bisschen was sehen wollten, sind wir dann einen Tag vorher angereist. Also hin nach Köln, Hotel angefahren und eingecheckt, Marathoncenter gefunden und Warnweste und Helferutensilien geholt, zum Neumarkt zur Helferakkreditierung und dort die Volunteersachen geholt.

Um auch ein bisschen kulturell was mitzunehmen haben wir dann Abends den zweiten Teil der OML Theater Night angesehen, bei der onemorelesbian.com Webserien gezeigt hat. Bei uns – am Freitag – waren dann „We have to Stop Now“ (allerdings keine einzelnen Episoden sondern nur Zusammenfassungen der beiden bisherigen Staffeln), „Cherry Bomb“ (eine Folge über „Wenn die beste Freundin Liebeskummer hat“ – das ganze ist eher ein Videopodcast bzw. Talkshow als eine Serie) und eine mehrere Folgen der Krimiserie „B.J.Fletcher: Private Eye“ zu sehen. Mir persönlich hat B.J. Fletcher am besten gefallen muss ich zugeben. Die Serie hat durch ihren Humor und ihre teils doch sehr süßen Charaktere ihren eigenen Charme. Sollte man sich mal angucken.

Am nächsten Morgen gings dann zum Helfen. Wir haben letztendlich dann bei einem der Verpflegungsstände an der Strecke mitgeholfen. Das war wirklich sehr schön, hat mit den vielen lieben Menschen die dort auch halfen auch ungeheuer viel Spaß gemacht (auch wenn es anstrengend und etwas chaotisch war). Würden wir auf alle Fälle wieder machen.

Abends ging es dann noch zur Closing Ceremony wo wir dann den offiziellen Ausklang der Spiele miterleben durften. Und so haben wir zwei sehr schöne Tage gehabt. Und im nächsten Leben können wir dann teilnehmen … naja, oder auch nicht.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Dienstag, 10. August 2010 und wurde abgelegt unter "Lesbisches Allerlei, Sportliches". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

1 Kommentar

  1. Ralph Scherbaum:

    Nochmals vielen Dank für Eure tatkräftige Hilfe beim gay Games Marathon!

    Anfang Oktober findet in Köln im Bistro im Bezirksrathaus Mülheim noch eine große Helfer-Party statt, zu der wir Euch natürlich ganz herzlich einladen möchten. Einfach eine kurze E-Mail an anmeldung@gag-halbmarathon.de senden.

    Spoprtliche Grüße
    Ralph

Kommentar hinterlassen

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Das Buchhörnchennest läuft unter Wordpress 4.5.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
51 Verweise - 0,448 Sekunden.