Das Buchhörnchennest

Buchen musst du suchen … Zeugs, Bücher, Videospiele und sonst so

Ich habe mich entschieden, für diese Frage „Grüne Tomaten“ von Fannie Flagg zu nehmen. Ich gebe zu, ich bin da ein bisschen von katjas Beitrag inspiriert, weil zuerst wollte ich ja Harry Potter nehmen. Aber Harry Potter war schon zwei mal dran und ist auch ein toller Film, kommt aber nicht an die Bücher ran.

„Grüne Tomaten“ erzählt die Geschichte von Evelyn, einer gelangweilten und unsicheren Hausfrau aus dem Südstaaten, die auf die alte aber rüstige Ninny Threadgoode trifft. Ninny erzählt ihr von der taffen Idgie (Ninnys Schwägerin) und der gutmütigen Ruth und wie es dazu kam das Sie das Whistle Stop Café gründeten. Durch die Erzählungen von Ninnys Kindheitserinnerungen schöpft Evelyn neuen Mut aus ihrem eignen Leben auszubrechen und neues zu probieren.

Der Film ist ein wirklich toller Frauenfilm, der es schafft die wirklich komplexe Story um Fremdenfeindlichkeit, Freundschaft, Wahrheit, Mut und Emanzipation gut rüber zu bringen. Genauso wie auch die vier unterschiedlichen Charaktere relativ Buch-getreu und damit ebenso komplex und facettenreich dargestellt werden. Gut, einige Details (auch einige wichtige) lässt der Film weg, aber so ist das ja immer. Insgesamt ist es aber ein sehr rundes Bild und durch die tolle Besetzung war ich auch wirklich „verzaubert“ von diesem Machwerk.

Towanga!

31 Tage – 31 Bücher

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Montag, 5. Juli 2010 und wurde abgelegt unter "Bloggen, Buecherkiste". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

3 Kommentare

  1. Katja:

    Ach schön! Das wäre vermutlich auch meine erste Wahl für die Frage, der Film ist einfach wunderbar. 🙂
    Und ich finde es immer noch bedauerlich, dass es so selten gelingt, einen guten Film aus einem guten Buch zu machen – an dem Mangel an guten Büchern liegt das ja keineswegs.

  2. Bioschokolade:

    Ja das stimmt, aber Bücher sind natürlich auch oft komplexer weil sie viel detailreicher beschreiben können. Ich mag auch oft Buchverfilmungen von Büchern die ich nicht gelesen habe … aber wenn ichs gelesen habe gefällts mir oft nicht. Grüne Tomaten war da aber eine gute Ausnahme.

  3. Buchgehölz #28 « Gedankensprünge:

    […] von Fannie Flag. Das hatte ich hier auch schon mal im Rahmen dieses Stöckchens und bei Bioschokolade taucht hier auch schon der Film bei der gleichen Frage […]

Kommentar hinterlassen

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Das Buchhörnchennest läuft unter Wordpress 4.5.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
53 Verweise - 0,429 Sekunden.