Das Buchhörnchennest

Buchen musst du suchen … Zeugs, Bücher, Videospiele und sonst so

Ich möchte hiermit allen Leserinnen und Lesern meines kleinen bescheidenen Blogs ein frohes neues Jahr wünschen und hoffe ihr seit alle gut reingekommen.

Ich habe vorhin ein wenig an einem Grey’s Anatomy Beitrag getippt und meine liebste Freundin neben mir fragte mich, ob ich nicht was interessantes schreiben könnte. Da ich ihr Interesse an Grey’s Anatomy kannte wusste ich dass das sie nicht interessierte. Was also interessant sei, wollte ich von ihr wissen. Das wusste sie natürlich auch nicht. Naja, aber über Silvester dürfe ich schreiben, auch wenns keinen Interessiert. Das tue ich dann einfach mal.

Wir haben Silvester gewohnt ruhig verbracht. Das heißt, zuhaus, vor dem Fernseher. Zuerst gab es irgend eine Schmonzette die wir uns angesehen habe. Danach dann, wie jedes Jahr, ‚Ein Herz und eine Seele‚, mit der Silvesterpunschfolge („Das ist Punsch du dusselige Kuh! Punsch! Punsch! Punsch!“). Jedes mal wiede herrlich, auch wenn man ja irgendwie schon fast mitreden kann. ‚Dinner for One‚ durfte natürlich auch nicht fehlen. Wobei, ich muss mich ja outen, so toll find ich das persönlich eigentlich nicht. Aber irgendwie gehört es ja dazu.

Dann gabs natürlich den Countdown (von Hamburg auf dem NDR) und es wurde angestoßen. Das Geknalle haben wir vom Fenster aus beobachten können. Schön im warmen und vor allen in sicherer Entfernung. Danach haben wir, aus mir jetzt nicht mehr ganz nachvollziehbaren Gründen, die 50 besten Partyhits so als Chartsshow mit Kommentaren gesehen. Naja, der schlafmangel und die allgemeine nächtliche Umnachtung. Viel mehr war dann auch nicht. Vorher gabs ja wieder Familienessen (wenn auch aus anderen Gründen), aber den Abend selber haben wir eigentlich am liebsten ruhig und gemütlich.

Echte Vorsätze habe ich fürs neue Jahr eigentlich auch nicht gefasst. Ich würde gerne wieder etwas mehr und regelmäßiger bloggen und auch gleichzeitig wieder etwas mehr zum Lesen kommen. Außerdem habe ich mir vorgenommen wieder etwas mehr Ordnung zu halten, muss man weniger suchen.

Und wie habt ihr gefeiert? Ruhig oder wart ihr unterwegs? Habt ihr Vorsätze gefasst?

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Freitag, 1. Januar 2010 und wurde abgelegt unter "Allgemein". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

4 Kommentare

  1. MeL:

    Ach ja, der Sylvesterpunsch, immer wieder gern gesehen. Dank Ekel Alfred weiß jetzt immerhin jeder Zuschauer, was der Unterschied zwischen Punsch und Bowle ist. In diesem Jahr habe ich ihn leider verpasst und „nur“ Dinner for One gesehen und dabei erstaunt festgestellt, dass ich nach über 30 Jahren jährlichem Gucken (ja, meine Eltern haben mich schon als Kleinkind dieser Dokumentation der Gefahren von Alkohol ausgesetzt ;)) immer noch darüber lachen kann.

    Und last but not least – jemand, der Grey’s Anatomy nicht interessant findet? Empöööööörend! ;))

    Dir auch ein frohes neues Jahr! :-))

  2. Bioschokolade:

    Ja, ich kann auch nicht verstehen wie man Grey’s Anatomy als uninteressant empfinden kann.

    Und stimmt, Ekel Alfred bildet ja geradezu. So weiß man, neben dem Unterschied zwischen Punsch und Bowle, dann auch wer die erstem 4 Bundeskanzler waren und wer Kiesinger und Kissinger gewesen sind.

  3. alex:

    ich wünsche dir nachträglich auch ein gutes neues Jahr 2010!
    Ich habe auch nicht allzu groß gefeiert. War zwar schon draußen (bei mir isses ja immerhin nicht allzu kalt 🙂 ), aber dafür ist hier nicht viel mit Feuerwerk gewesen! Schön wars trotzdem 🙂

  4. Bioschokolade:

    @alex
    Mensch danke schön. Ja, bei deinen Wetterverhältnissen wird man hier oben im verschneiten kalten Deutschland ja doch ganz schön neidisch. Trotz Feuerwerkentzug.

Kommentar hinterlassen

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Das Buchhörnchennest läuft unter Wordpress 4.5.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
53 Verweise - 0,370 Sekunden.