Das Buchhörnchennest

Buchen musst du suchen … Zeugs, Bücher, Videospiele und sonst so

Weil es gerade so schön ist die nächste Blogparade an der ich gerne Teilnehmen möchte. Dieses mal zum Thema Kaffeekultur. Der Arne vom Barista Blog stellt nämlich in seiner Blogparade ein paar Fragen zur „Kaffeekultur bzw. Kaffeesubkultur„.

Um rauszufinden was denn nun für den einzelnen Blogger Kaffeekultur ist hat Arne sich ein paar Fragen ausgedacht die ich einfach, in gewohnter Manier, beantworten möchte.

Gehört die Zubereitung für dich mit zur Kaffeekultur oder ist sie nur Mittel zum Zweck?
Mittel zum Zweck wenn ich ehrlich bin. Ich zelebriere das nicht besonders und ich verbinde bei der Zubereitung auch jetzt nicht wirklich irgend etwas. So ein Pad in den Automaten legen ist auch irgendwie nix besonderes. Ja, ich weiß, das macht man natürlich anders und viel besser, aber das kann ich nicht.
Anders als bei Tee beispielsweise, wo ich wirklich drauf achte wie was zubereitet wird und ich dabei auch als Teil des ganzen sehe. Ist halt auch heterogener als Kaffee find ich, jedenfalls vom Zubereiten.

Welche Wirkung hat Kaffee auf dich?
Ich müsste Lügen, aber ich muss gestehen, dass ich weder einen echten aufputschenden Effekt verspüre, noch einen beruhigenden. Manchmal bilde ich mir ein ich fühle mich morgens nach dem Kaffee etwas fitter, aber ich vermute selbst eigentlich eher dass ich mich für die Zubereitung ansich schon genug bewegen muss, um wach zu werden. Ich würde von mir auch behaupten dass ich nach dem Konsum von Kaffee immer noch gut schlafen kann. Für mich ist Kaffee ein gut schmeckendes Heißgetränk.

Kaffeekultur oder Subkultur, sind Kaffeekapseln, Kaffeepads und Instantkaffes auch Teil der Kultur?
Ja für mich gehört dass auch bereits Kultur, denn immerhin wird so auch Kaffee erzeugt. Der schmeckt vielleicht auch anders und wird halt eben einfacher zubereitet, aber letztendlich ist es für mich Kaffeepads etc auch Kaffee und damit Teil der Kaffeekultur.

Welche Veränderungen würdest du dir für die Kaffeekultur im deutschsprachigen Raum in den nächsten Jahren wünschen?

Mehr fair gehandelten Kaffee. Von mir aus auch fair gehandelte Kaffeepads. Auch in den Coffeeshops. Ganz ehrlich, Kaffee kostet seit Jahren, ach was sag ich, Jahrzehnten das gleiche. Und wir wissen ja alle dass die meisten Kaffeebauern nicht unbedingt gut bezahlt werden. Was sollen die auch für 3 Euro je Kilo abbekommen?

Was ist für dich ein absolutes Kaffee No-Go?
Erkalteter Kaffee. Brrrrr. Also, ich meine … das schmeckt doch nicht. Schon lauwarmer Kaffee ist nicht mehr bekömmlich. Höchstens Eiskaffee, aber das ist ja wieder was anderes.
Genauso wie schwarzer Kaffee ganz ohne Zucker oder Milch. Ne, also Milch muss schon rein. Oder wenigstens Zucker.
Ansonsten trink ich aber auch Sirup im Kaffee (mmh, Vanille) oder geeist (nicht zu verwechseln mit kaltem Kaffee) und was es eben so in Kaffeeläden zu kaufen gibt.

So, das waren meine Antworten zum Thema. Noch mehr Kaffeejunkies unter uns die aber dennoch zu faul sind sich vernünftigen Kaffee zuzubereiten?
Zu gewinnen gibt es bei der Blogparade auch was, nämlich so eine Kaffeekanne wo man den Filter so runterdrückt. Kaffeepressen nennt sich das scheinbar. Vielleicht hab ich ja mal wieder Glück. Wer weiß.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Dienstag, 16. Juni 2009 und wurde abgelegt unter "Allgemein". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

5 Kommentare

  1. Arne:

    Hallo, vielen Dank für deinen Beitrag! Ich bin auch gerade am Beantworten der Fragen.

    Gruß,
    Arne

  2. alex blog:

    kaffekult(ur)…

    Bei der Bioschokolade habe ich eine nette kleine Blogparade rund um den Genuss des schwarzen, koffeinhaltigen Heißgetränkes gesehen und mich spontan entschlossen, mitzumachen.
    Die Parade kommt von coffeeness.de und dreht sich um den Kult Kaffee und der…

  3. Kaffee-Espresso-trinken - Blog: Rund um das schwarze Gold - Senseo, Nespresso, Tassimo, Dolce Gusto und Vollautomaten:

    Kaffeekultur – vom sozialsten Getränk überhaupt…

    Arne, der auch in meiner Blogroll schon seinen Platz gefunden hat, ruft in seinem Barista Blog zur Blog-Parade auf.  Im Zuge dieser lobenswerten Aktion möchte ich hier meine Ansichten zum Thema Kaffeekultur beantworten und ihm die gestellten Fragen g…..

  4. Die Kaffee-Blog-Parade ist ein Erfolg | Barista Blog:

    […] Das Buchhoernchennest […]

  5. Die Kaffee-Blog-Parade ist ein Erfolg:

    […] Das Buchhoernchennest […]

Kommentar hinterlassen

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Das Buchhörnchennest läuft unter Wordpress 4.5.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
53 Verweise - 0,373 Sekunden.