Das Buchhörnchennest

Buchen musst du suchen … Zeugs, Bücher, Videospiele und sonst so

Ich hab die Playstation Portable die ich mir vor gut 2 Wochen gekauft habe, tatsächlich nicht zurückgegeben, sondern besitze sie immer noch. Mittlerweile sind auch Speicherkarte und Taschengedöns angekommen. Ersteres zwingend notwendig, letzters ganz nett. Wobei eine Tasche für die PSP zugegebenermaßen schon sinnhaft ist, da die PSP sonst recht schnell zerkratzt und die eine Displayschutzfolie auch nicht zu verachten ist. Aber PSP-Besitzer kennen das vermutlich. Und natürlich das Mikrofasertuch, ich meine auf dem Ding sieht man JEDEN Fingerabdruck.

Neben den allgemeinen Zusatzartikeln habe ich mir dann auch ein paar Spiele gegönnt. Zuerst einmal habe ich mir die erste Version von LocoRoco gekauft. Ich muss zugeben, ich hab das auch überwiegend deswegen gemacht, weil ich nur neugierig war was an dem Spiel so toll seien soll und weil LocoRoco damals die Vorwerbung (ihr wisst schon, dieses „wird präsentiert von“ Kram) „The L-Word“ war und ich die Werbung mit den beiden Frauen immer so lustig fand. Find ich leider nicht bei youtube sonst würd ich ja zeigen was ich meine. Jedenfalls sieht man da zwei Frauen die sich umarmen während die eine aber LocoRoco zeitgleich spielt (also quasie über die Schulter der anderen auf ihre PSP guckt). Sowas tue ich dann doch nicht (nein, wirklich nicht), aber ich fand die Werbung einfach gut. Ja, ich wiederhole mich.

Als zweites Spiel habe ich mir dann Pro Evolution Soccer 5 besorgt. Ist nicht die aktuellste PES Version, aber immerhin. Ich muss sagen man merkt aber den Unterschied zu dem DS-Spiel (das ich in der Version 6 Besitze) deutlich. Da zeigt sich doch die Grafik und Rechenstärke von Sonys Produkt. Also grafisch ist PES 5 auf jedenfalls näher an der XBox Version (hab ich auch) als an der vom DS, finde ich, so rein subjektiv gesehen. Nicht dass ich nicht damit gerechnet hätte dass es besser als auf dem DS aussieht, aber irgendwie find ichs doch gut mal ein Fussballspiel nicht super verpixelt auf einem Handheld zu sehen. Leider find ich die Steuerung mit dem Analogstick etwas schwierig, da ist das auf der Wii oder auf der XBox doch schon schöner. Auf der Dreamcast wäre das wohl auch schöner, aber die ist ja nicht für ihre schönen Fussballspiele berühmt. Schade nur dass sowohl PES als auch Fifa keinen Frauenfussball zu bieten hat, das wäre für mich ein echter Kaufgrund auch mal aktuelle Versionen zu kaufen und die Spiele auch öfters zu spielen. Das hat bisher leider, zumindestens von den Spielen die ich kenne, nur Uefa Dream Soccer für die Dreamcast. Gibts noch weitere?

Ansonsten ist die PSP wirklich nett, bisher habe ich keine Pixelfehler entdeckt, nur ein leicht grünliches Flimmern am oberen Bildschirmrand. Der Analogstick ist … naja. Dafür ist das Display aber schön hell und die Druckpunkte der Tasten wirken bisher ganz gut. Hab den Kauf also bisher noch nicht bereut.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Samstag, 21. März 2009 und wurde abgelegt unter "Daddeln". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Das Buchhörnchennest läuft unter Wordpress 4.5.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
51 Verweise - 0,380 Sekunden.